Skip to main content

Neues vom Stellplatz

Neu: Kusshaltestelle- Ruhebank

Für Verliebte und andere netten Gäste

 

Neu: WC-Kassettenentleerungs - Taxi

Steht ab sofort als Transport - Hilfe der WC Box zur Verfügung
 
          

Gut für die Region: Hexenland jetzt auch Premium-Stellplatz

Issum. Auf dem Schriftzug an der Einfahrt des Wohnmobilparks Hexenland sind fünf Sterne zu sehen. Die hohe Auszeichnung wurde dem Stellplatz vor zwei Jahren vom Fachmagazin „ProMobil“ verliehen. Jetzt wurde die besondere Aufenthaltsqualität durch ein weiteres Prädikat unterstrichen.

Die Anlage wird künftig als „Premium-Stellplatz“ geführt – das ist die höchste Kategorie, die der Caravaning Industrie Verband e.V. in Deutschland (CIVD) vergibt. „Wir sind stolz und glücklich über die Auszeichnung“, freuen sich die Inhaber Waltraud und Theo Dammertz:

„Wir hoffen, dass Hexenland jetzt noch bekann￾ter wird und der Tourismus in der Region von neuen Gästen profitiert.“

Damit unterscheidet sich das Hexenland deutlich von den anderen Kategorien des Caravaning Industrie Verbands. Die unterste Kategorie ist der „Basic-Stellplatz“, der oft nicht über Wasser- oder Stromanschluss verfügt. „Standard-Stellplätze“ haben in der Regel eine einfache Infrastruktur, dort können die Fahrzeuge meist auf umgewidmeten Parkflächen abgestellt werden.

Nur die „Premium-Plätze“ weisen einen gehobenen Komfort aus.

Eine aktuelle Studie des Verbands ergab, dass Reisemobilisten im Zielgebiet rund 47,20 Euro je Tag/Person im Zielgebiet ausgeben. Davon profitieren vor allem der Einzelhandel und die Gastronomie

Gelungener Tanz in den Mai - 30.04.23 - Resümee

Mit vielen Gästen haben wir gegen Abend den Tanz in den Mai am Sonntag gefeiert. Gegen 18.00 Uhr wurden von der Gruppe Sven (Bad Bentheim) - die Grillwürstchen aufgelegt. Diese wurden vom Metzger Bäumken geliefert und schmeckten hervorragend.


Gegen 19.00 Uhr startete die Zweier Band mit unserem Gast Hennes den musikalischen Abend. Es wurde Kölsche Musik gespielt. Mit Tanz, Schunkeln und Polonaise stieg die Stimmung immer höher. Gegen 01.00 Uhr waren auch die Letzten ermüdet.



Kommentar von Allen: "Das war ein super Abend. "
Wiederholen ist gewünscht.


Einen besonderen Dank noch einmal dem Sven mit seinen Kollegen. Die haben tatkräftig geholfen und auch alles noch in der Nacht aufgeräumt.

Mit Osterfeuer und Original Osterbrot im Hexenland 2023

Zum Osterfest 2023 haben uns viele Gäste im Hexenland besucht.
Am Karsamstag konnten wir wieder am großen Osterfeuer des benachbarten Tennisclub Sevelen zu Gast sein.


Am Sonntagmorgen hat uns unser Gast Uwe mit seinem Original frisch gebackenem Hexenlandbrot überrascht.

Abends am Lagerfeuer wärmten sich viele Gäste vor der heißen Glut.


Es war trotz Kälte und krankheitsbedingter Abwesenheit von mir (Theo Dammertz) ein schönes Wochenende.

Bundesregierung lehnt Förderung von Caravaning ab

Anfang März 2023 haben in einer Bundestagssitzung die Regierungsparteien einen Antrag der CDU/ CSU abgelehnt.
Im dem o.g. Antrag wollte man den Bau von neuen Stellplätzen erleichtern und das Überholverbot von schweren Reisemobilen abschaffen.
Es wäre sehr hilfreich, die Rede des Herrn Stefan Schmidt von den Grünen (MdB)
sich an zu sehen (Siehe  YouTube LivingToGo - skandalös).

Die Grünen raten statt mit einem Caravan oder Reisemobil besser mit Rad und Zelt zu verreisen.
Auf jeden Fall wäre anzumerken, dass die jetzige Regierung den Reisemobil-Tourismus schlichtweg ablehnt bzw. einschränken möchte.

Es ist zu beachten, dass die Umsetzung des Antrages der CDU dem Steuerzahler keinen Cent gekostet hätte.
Jeder möge für sich entscheiden, ob das in seinem Sinne ist.
Ev. möge jeder Reisemobilfahrer prüfen, ob er nicht bald auf ein Campingzelt umsteigt.

Reisemobilisten bringen Geld in den Ort

„Die Zeit der Billig-Camper ist vorbei“, sagt Theo Dammertz vom Sevelener Stellplatz. Seine Gäste geben insgesamt 350.000 Euro im Jahr bei ihren Urlauben aus. Ähnlich sieht es in Geldern aus.

von Bianca Mokwa

SEVELEN/GELDERN |  Sie sind nur zu Besuch, aber sie wissen ganz genau, wo es das leckerste Eis und die besten Nudeln gibt. Das gehört für sie zum Urlaub dazu. Angereist sind Andrea und Dietmar Wächter mit Hund Nelson aus Goch mit ihrem Wohnmobil. Darin übernachten sie auf dem Sevelener Hexenland-Stellplatz von Theo Dammertz.

Der bricht eine Lanze für seine 7000 Gäste im Jahr. Viele Sevelener wüssten nämlich gar nicht, wie wichtig diese Touristen für den Ort sind. Er hat mal durchgerechnet. 350.000 Euro im Jahr geben seine Übernachtungsgäste aus, er rechnet also mit durchschnittlich 50 Euro pro Person. Dazu hatte er bereits 2011 eine Studie mit Professor Gerd Peters von der Universität für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde anfertigen lassen. „Die Zeit der Billig-Camper ist vorbei“, sagt er. Die Vorstellung, dass die Wohnmobilisten mit großen Kartons voller Lebensmitteln anreisen um möglichst günstig über die Runden zu kommen: überholt.

Stattdessen profitieren die lokalen Geschäfte und die Gastronomie von den Fans des Urlaubs auf Rädern. „Wir gehen zum Bäcker, holen dort unsere Brötchen und das Brot“, sagt Andrea Wächter. „Zwischendurch auch ein Teilchen“, fügt sie an. Nicht weit vom Wohnmobilstellplatz ist auch das Café Böhnchen, auch da kehren sie und ihr Mann ein. Im Sevelener Second-Hand-Laden liebe sie es „rumzukrosen“. Für die Enkelkinder wird sie da fündig. Auch Weihnachtsdeko hat sie dort schon erstanden. Sie hat außerdem „ihren Frisör“ im Ort gefunden, sagt Andrea Wächter glücklich. Und dann ist da natürlich das Freibad um die Ecke, da geht es dann auch mit den Enkeln hin.

Weiterlesen … Reisemobilisten bringen Geld in den Ort

Preisänderung Stellplatzgebühr zum 1.3.2023

Hallo liebe Gäste,

Auch wir leiden unter dem allgemeinen Kostendruck in der heutigen Zeit. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir ab 1. März 2023 die Gebühren wie folgt ändern:

  • 15,00 € je Wohnmobil incl. 2 Erwachsene für die Übernachtung (24 Std.)
    jede weitere Person 3,00 €, Kinder bis 12 Jahre incl.
  • 130,00 € für eine Zehnerkarte ohne Strom (alte Zehnerkarte mit 110,00 € können noch bis 01.03.23 erworben werden und haben auch nach dem Termin volle Gültigkeit).
    Die Zehnerkarte gilt für 3 Jahre.
  • 1,00 € für jeden Hund
  • 2,00 € für Besucher unserer Gäste die länger als 2 Stunden verweilen.


Zur besseren Übersicht habe ich die Leistungen für die o.g. Gebühr aufgeführt:

  • 5 Sterne Platz
  • Stellplatzfläche ca. 6 x 10 m, parzelliert
  • WLAN
  • Trinkwasserabnahme ohne Begrenzung
  • Stromelektrik für alle Parzellen gegen Gebühr
  • Abfallentsorgung
  • Abwasserentsorgung für WC Kassetten und Grauwassertank
  • Nutzung des Hexenhauses incl. Getränkeangebot und Fernsehgerät
  • Platzbetreuung regelmäßig vor Ort
  • Nutzung der Aussenterrasse
  • Hundekaltwasserdusche
  • Box für Hundekotbeutel
  • Kaltwasserdusche zum Abkühlen außen
  • Nutzung des WC kostenlos und Dusche gegen Gebühr
  • Nutzung gegen Gebühr der Waschmaschine und des Wäschetrockners
  • Nutzung der Sauna gegen Gebühr
  • TV Kabel für SAT Empfang gegen TV- Koaxkabel-Leihgebühr
  • Nutzung der Feuerkörbe - Grill mit Feuerholz gegen Gebühr
  • Angebot des Eierfrischautomaten des Landwirtes Bissels
  • Eßgeschirrspülecke gegen Gebühr für Warmwasser
  • Kostenlose Hauszeitung auf Wunsch
  • Heißwasserkocher und Senseo-Kaffeemaschine im Hexenhaus
  • Umfangreiche Infos über unsere Website
  • Umfangreiche Infotafel von Ausflugadressen und Imbissangebote (Pizzeria u.a.).
  • Pizzalieferdienst bis zur Wohnmobilstellplatzparzelle durch Partner
  • Ladestationen für Handy u.a., incl. Druckerstation
  • Preisvorteile durch Nutzung der Zehnerkarte
  • an 365 Tagen geöffnet, auch bei Frost
  • regelmäßige ca. monatliche Eventverstaltungen
  • Nutzung der Kinderschaukel u.a. Spielgerät (Tretroller, Kettcar u.a.)
  • auf Wunsch Beschaffung von Propangasflaschen 5 u. 11kg gegen geringe Gebühr für Transport

Da wir noch einen festen Tarif für Stromenergie bis Mai 2023 haben, werden wir danach prüfen, ob eine Anpassung nötig wird.

Danke für Euer Verständnis.

Resümee: Silvesterabend 2022-23 im Hexenland

Liebe Wohnmobilgäste.
Wie im Vorjahr war es wieder mal eine gelungene Silvesterfeier.
Alle Plätze waren bereits Monate vorher ausgebucht.

Ein Gast, unser Uwe aus Essen, hatte eine tolle Idee: Er hat mit dem Bäcker F. Backus in dessen Backstube (Café Böhnchen) Silvester früh am Morgen für alle frischen Stuten gebacken.
Bereits gegen 8.30 Uhr wurden die Brote für einen kleinen Preis zu jedem Wohnmobil geliefert.


Am Abend haben sich unsere Gäste in verschiedenen Gruppen zusammengefunden.
Die einen haben sich selbst ihr Programm gestaltet. Andere schlossen sich zusammen und bereiteten gemeinsam ein Speisen-Buffet vor.

Dank des milden Klimas musste keiner frieren. Knallerei war bei uns auf dem Platz nicht zulässig. Höhepunkt war gegen Mitternacht das gemeinsame Anstoßen auf ein gutes neues Jahr.

Wieder mal ein toller Eventabend im Hexenland, erklärten unsere Gäste.

Bitte meldet Euch schon jetzt für 2023-24 Silvester an, da schon erste Reservierungen vorliegen.

Euch allen ein gesundes Neue Jahr 2023

Resümee: Grünkohlessen im Hexenland

Am Samstag, den 12.11.2022 gegen 18.00 Uhr gab es wieder den beliebten Grünkohl vom Niederrhein. Dazu Mettwurst und Kasseler sowie frische Getränke.

  

Laut den Rückmeldungen unserer Gäste schmeckte es hervorragend. Gleichzeitig glühte das Lagerfeuer und einige Gäste wärmten sich am gemütlichen Feuer.

Gegen Mitternacht ging der schöne Abend im Hexenhaus zu Ende.

Viele neue Kontakte entstanden an dem Wochenende und manche verabredeten sich für ein neues Treffen.

Danke an alle gutgelaunten Gäste und eine besonderes Dankeschön für die Helfer aus der Küche und die Herren beim Aufstellen der Sitzmöbel draußen.

Sevelen hat jetzt einen Balmans-See

Die Sevelener werden sich erst daran gewöhnen müssen. Vielleicht wird es auch eine ganze Generation brauchen, bis es in den Köpfen ist: es gibt jetzt einen Balmans-See. Der ist nicht über Nacht entstanden. Der existiert schon länger. Aber der Name, der ist neu. Früher hieß es einfach: das Baggerloch.

Das neue Schild, auf dem der See wie ein umgedrehtes Herz aussieht, vermittelt eines: Idylle. Schon jetzt ist das Gewässer am Koetherdyck eine beliebte Spazierroute für Einheimische und Auswärtige. Fast immer trifft man dort Spaziergänger und viele Hundefreunde.

Auch bei kühlem Herbst- Winterwetter - Saunazeit

Nach einem schönen Spaziergang ab in die Sauna. Bei 90 Grad und zwei Gängen fühlt man sich Top fit. Im Wandelgarten verweilen mit einem Glas Sekt findet die Saunanutzung Ihren Höhepunkt. Bitte vor Reisebeginn Saunalandschaft mit buchen. Es sollten nur familienweise Personen (bis 4) die Sauna betreten werden. Viel Spaß.

2. Grosses Treffen der "Camperfrauen vom Niederrhein und Ruhrpott" im Hexenland am 14.10. bis 16.10.2022

Zum zweiten mal hat die Gruppe: "Camperfrauen vom Niederrhein und Ruhrpott" ein Wochenende im Hexenland verbracht.

Das Treffen der Camperfrauen dient dem Erfahrungsaustausch und dem persön-lichen kennenlernen. So wie die Anzahl der Zulassungen bei Wohnmobilen steigt, so steigt auch die Zahl der Frauen die alleine mit Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs sind, dies geschieht aus unterschiedlichen Gründen.

Manche Frauen waren jahrelang mit dem Ehepartner/Partner mit dem Camper unterwegs und plötzlich durch Scheidung/Trennung oder Tod des Partners stehen sie alleine da, wollen das Hobby aber nicht aufgeben und trauen sich alleine zu starten.

Weiterlesen … 2. Grosses Treffen der "Camperfrauen vom Niederrhein und Ruhrpott" im Hexenland am 14.10. bis...

Großes Oktoberfest am Samstag, dem 01.10.22 Im Wohnmobilpark Hexenland

Am Samstag war es mal wieder so weit. Alle Plätze vom Stellplatz waren schon Wochen vorher ausgebucht.
Am späten Nachmittag gegen 17.00 Uhr ging es los. Der letzte Schauer war durch, so dass wir draußen unsere Bierzelttische aufbauen konnten. Gegen 18.00 Uhr kamen die frischen Haxen von der Landfleischerei Bäumken. Von Waltraud und Anja zubereitet gab es Kartoffelpüree und ein hervorragend gut gemachtes Sauerkraut. Auf Wunsch konnte auch Krustenbraten bestellt werden.


Mit einem original Oktoberfestbier - Marke Spatenbräu - wurde der Durst gelöscht. Mit Bayrischer Musik am Lagerfeuer und Nagelklopfen mit einem Hohlrohrhammer ging es hoch her.
Gut gelaunt und mit toller Stimmung endete der Abend. Es war einfach ein toller Abend, so die Kommentare aller Gäste.


Der Sonntag war ein Ausruhetag mit einem kleinen Frühschoppen. Am Montag, den 3.10. besuchten einige unserer Gäste bei herrlichem Sonnenschein den Töpfermarkt auf dem Kirchplatz im Dorf. Somit konnte man Im Hexenland direkt zwei Events an einem Wochenende erleben.



Allen Gästen ein herzliches Dankeschön für die aktive Teilnahme.

 

 

Nachlese Gulaschsuppenessen am Samstag, den 17.09.22

Am Samstagnachmittag ging es um 18.00 Uhr mit dem Gulaschsuppenessen los. Leider ist unsere ungarische Köchin ausgefallen. Aus dem Hause Landfleischerei Loeven kam dann ein fast gleichwertiger Ersatz. Mit vielen Gästen haben wir im Hexenhaus und am Lagerfeuer die Suppe genossen. Es gab Nachschlag für alle.

Mit Musik und gutem Bier kamen alle ca. 45 Gäste auf ihre Kosten. Danach wurde Discomusik zum Tanzen aufgelegt.

Ein gelungener Abend war es für alle.

Frischeier-Automat vom Bisselshof

Ab sofort steht Euch der Frischeier-Automat vom Bisselshof auf unserem Platz zur Verfügung - Hexenlandmanufaktur.

Dort können rund um die Uhr unter anderem folgende Produkte erworben werden:

  • Frische Hühnereier von freilaufenden Hühnern
  • Kartoffeln
  • selbstgemachte Nudeln
  • selbstgemachte Sauce
  • frische Tomaten

Der Automat steht vor unserem Hexenhüsken

Alle Zahlungsmittel sind möglich.
Kreditkarten und Bargeld / Scheine

Resümee zum Karaokeabend

Am Samstag, den 25.06.22 fand der Karaokeabend statt.
Detlef und seine Wohnmobilfreunde aus Essen hatten Ihre umfangreiche Technik aufgebaut.



Dann um 18.30 Uhr ging es los. Dazu gab es erstmalig den Hexenland Döner als Imbiss.
Viele Hobbysänger hatten aus dem großen Titelangebot sich ein Lied gewünscht.
Erste Talente wurden entdeckt. Aber auch ungeübte Stimmen waren zu hören.



Gegen 23.00 Uhr wurde auf Grund der Nachtruhe unser Abend beendet.
Wieder mal ein gelungener Sommerabend im Hexenland.

Resümee zum Gitarrenabend am Pfingstsamstag

Unser Gast Hennes uns sein Kollege Micha haben uns hervorragend mit deutschen und englischen Liedern unterhalten.
 
 
Jeder bekam ein Textbuch für die Lieder, so dass es mühelos war mit zu singen. In offener Runde saßen ca. 30 Gäste vom Platz. Auch hatte ein Gast aus der Runde seine eigene Gitarre mit dabei und hat auch mitgespielt.
Gegen 22.00 Uhr ging dann der schöne Liederabend zu Ende.
Das wiederholen wir, war die Meinung aller Gäste.

30. April 2022 Tanz in den Mai im Hexenland- Wohnmobilpark

Da viele Gäste am Freitag, den 29.04. angereist waren, haben wir spontan am Samstag einen Tanz in den Maiabend organisiert. Gegen 18.00 Uhr starteten wir mit dem Ausschank von Mai Bowle.

Wegen der abendlichen Kälte wurde die Feuerschale angemacht.

Platzwart Theo übernahm die Arbeit eines Discjockeys und bei toller Musik ging die Feier mit Tanz und guter Laune im Hexenhaus bis Mitternacht weiter.

Kommentar vieler Gäste: Ein toller Tanz in den Maiabend!